Auf(er)stehen lohnt sich!

Der Neigungskurs Religion der Klasse 12 lud zum Ostergottesdienst ein

Neigungskurs Klasse 12 – Ostergottesdienst 09Auf(er)stehen lohnt sich! Mit diesem Versprechen lud der Neigungskurs Religion der Klasse 12 mit Petra Nobakht-Baader die Schulgemeinschaft zum Ostergottesdienst am 7. April 2009 in die Spitalkirche ein.

Warum macht das Auferstehungsgeschehen das Zentrum des christlichen Glaubens aus, obwohl es ein Geheimnis bleibt?
Was kann mir die Osterbotschaft heute sagen?
Welche interessanten, belebenden Impulse gehen von ihr aus?
Wer klare Antworten auf all die Fragen und einen klassischen Gottesdienst erwartet hatte, wurde enttäuscht.
Vielmehr wurden die Gottesdienstbesucher eingeladen, sich auf verfremdete Texte zur Osterbotschaft und dazu passende moderne Musikstücke einzulassen, um so den ein oder anderen individuellen Impuls mitzunehmen.
Als Zeichen der gemeinsamen Hoffnung, dass der Tod nicht das letzte Wort hat und das Licht über die Dunkelheit siegt, hatten die Gottesdienstteilnehmer in der Kirchenmitte ein Kreuz aus brennenden Teelichtern gelegt.
„Lass' aus dem Dunkel Licht werden...”, nicht nur in den bevorstehenden Osterferien...

Ein Extra-Dankeschön an Esther Geiselhart (Querflöte) und Tillmann Wurz (Orgel) aus der 11. Klasse für die musikalische Unterstützung und an Moritz Fischer, Constantin Eisinger und Jakob Bahret aus der 12. Klasse für den technischen Beistand!

Bilder aus der Vorbereitungsphase

Neigungskurs Klasse 12 – Ostergottesdienst 09 Neigungskurs Klasse 12 – Ostergottesdienst 09

Neigungskurs Klasse 12 – Ostergottesdienst 09 Neigungskurs Klasse 12 – Ostergottesdienst 09

Neigungskurs Klasse 12 – Ostergottesdienst 09 Neigungskurs Klasse 12 – Ostergottesdienst 09