Niklas Wißmann - Gewinner des diesjährigen Vorlesewettbewerb im Stadtentscheid

Dass Niklas Wißmann zurecht von seiner Klasse 6a und seiner Parallelklasse als Schulsieger beim 60. Vorlesewettbewerb gewählt wurde, zeigte sich auch am 13.2.2020 als er als einer von 6 Schülern aus Baden-Baden in der Stadtbibliothek sein Können erneut unter Beweis stellen musste. Die Konkurrenz war groß und kam vom MLG, RWG, Klosterschule und vom Pädagogium.

Nach einer kurzen Einleitung, in der der Vorleser kurz die Handlung des Buches vorstellte und zur Textstelle hinführte, durfte jeder Schüler 2 Minuten lang vorlesen. Mit ein bisschen Schauspiel, viel Spannung und noch mehr Freude las Niklas aus dem Buch „Oskar und das Geheimnis der verschwundenen Kinder“ von Claudia Frieser eine gut ausgewählte Stelle vor.

Niklas war in Begleitung seiner Eltern und seiner Klassenlehrerin Frau Hemmann gekommen und auch diese zitterten gehörig mit. Als Niklas dann aber zu lesen begann, war die Aufregung wie weggeblasen und man konnte die zwei Minuten richtig genießen. Schnell gelang es Niklas seine Zuhörer in den Bann zu ziehen.

Bewertet wurde das Vorlesen vor allem anhand von drei Kriterien: Lesetechnik, Interpretation und Textauswahl von einer 5-köpfigen Jury, die aus der Vorjahressiegerin Juli Janitz vom MLG, Mitja Frank vom Kinder- und Jugendbüro, der Buchhändlerin Bettina von Falkenhayn, Julia Lösle-Bernhard von der Theodor-Heuss-Schule SBBZ und Angela Hahn von der Stadtbibliothek bestand. Ilka Hamer organisierte und führte entspannt durch die Veranstaltung, die in angenehmer Atmosphäre in den Räumen der Stadtbibliothek stattfand.

In einer zweiten Runde mussten die Vorleser ihr Können an einem ihnen bis dahin noch unbekannten Text zeigen. Die Jury hatte sich dafür für den Roman „Die beste Bahn meines Lebens“ von Anne Becker, den jeder Teilnehmer auch als Geschenk am Ende der Veranstaltung erhielt, entschieden.

Nach einer intensiven Auswertungsphase wurde Niklas als Stadtsieger benannt. Das viele Üben vor und mit Freunden, Familie und der Deutschlehrerin hat sich also gelohnt.

Der Vorlesewettbewerb zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben. Rund 600.000 Schülerinnen und Schüler beteiligen sich jedes Jahr, seitdem er 1959 jedes Jahr von der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und kulturellen Einrichtungen ins Leben gerufen wurde.

Nun geht es für Niklas weiter nach Karlsruhe, wo am 21.04. der Bezirksentscheid ansteht. Dafür drücken wir ihm ganz doll die Daumen und hoffen, dass er auch dieses Mal wieder überzeugen kann.

Anja Hemmann

Adresse und Kontakt

Leo-Wohleb-Weg 1
76530 Baden-Baden
Tel.: +49 7221 93-2391
Fax: +49 7221 93-2394
hoba(at)baden-baden.de

Sprechzeiten des Sekretariats:

Montag - Freitag 07:30-12.15 Uhr

Impressum und Datenschutz

Bitte lesen Sie unsere Hinweise zum Datenschutz sowie unser Impressum.

 

Krankmeldungen

Bitte zunächst telefonisch,
dann innerhalb von drei Tagen schriftlich an die Klassenleitung.

Schnellzugriff

 

Unser Gymnasium

ist eine Schule in Trägerschaft der Stadt Baden-Baden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.