Gymnasium Hohenbaden feiert Weihnachtsgottesdienst in der Stiftskirche

„Mach’s wie Gott, werde Mensch“ - unter diesem Motto fand am Mittwoch, den 18.12.2019, um 18 Uhr in der Stiftskirche der ökumenische Weihnachtsgottesdienst des Gymnasiums Hohenbaden statt. Die Pfarrerin der ev. Stadtkirche Marlene Bender und der Pfarrer der katholischen Seelsorgeeinheit Michael Teipel in Vorbereitung mit der Fachschaft Religion, leiteten den feierlichen Gottesdienst ganz im Zeichen des 150-jährigen Bestehens des Gymnasiums Hohenbaden. In seiner Eröffnung führte Pfarrer Teipel auf das Thema des Gottesdienstes „Mach’s wie Gott – werde Mensch“ hin und erläuterte, was zum Menschsein alles dazugehört. Wie
sehr das Beten der Psalmen mit der Basisfunktion des Menschseins, dem Atmen, zusammenhängt, konnte sogleich gemeinschaftlich erlebt werden. Der Schüler-Eltern-Lehrer-Chor „SingingPool“ umrahmte zusammen mit der Jazz-Combo des Gymnasiums Hohenbaden unter der Leitung von Achim Fessler den Festgottesdienst musikalisch. Die „Missa 4 You(th)“ von Tjark Baumann basiert auf dem lateinischen Mess-Ordinariums Text, wurde aber im Stil des Jazz, Pop und Rock vertont und vereint so Tradition mit Moderne. Neben der ausdrucksstarken Interpretation des Chores mit viel Sinn für musikalische Details sind auch die solistischen Leistungen der Chormitglieder und der Combo hervorzuheben. So überzeugten Marlen Schneider, Nele Abel, Marlene Brehm, Antonia Melk, Christoph Ullrich und Konrad Raab, die eine gelungene Mischung aus Feinfühligkeit und Entschlossenheit beim Gesang zeigten, sowie Laura Leihenseder (virtuos am Vibraphon, den Gemeindegesang an der Orgel unterstützend), Emma Ruhnau (mit warmem Klarinettenton wunderbare klangliche Akzente setzend) und Helen Wilkens, deren solistische Stellen schwebend wirkende Kontrapunkte zu den Solisten setzte. Pfarrerin Bender gelang es in beeindruckender Weise, einen roten Faden zwischen dem Leitgedanken der Menschwerdung, dem 150-jährigen Jubiläum, dem Profil des Gymnasiums Hohenbaden und dem theologischen Inhalt und Aufbau der Messe zu ziehen. Menschlichkeit und Verantwortungsgefühl sind besonders wichtige Ziele einer humanistischen Entwicklung, die durch die Schulgemeinschaft und die schulische Bildung besonders gefördert werden. Als ehemalige Lehrerin des Hoba betonte sie die große Bedeutung einer gelingenden Fortführung des humanistischen Gedankens am Gymnasium Hohenbaden. So schloss sich der Kreis auch folgerichtig mit den von den Schülern formulierten und vorgetragenen Fürbitten, mit dem gemeinsamen Singen der Adventslieder (an der Orgel von David Schmialek begleitet) und dem alle vereinenden Vaterunser am Schluss des feierlichen Gottesdienstes.

Weihnachtsgottesdienst gespanntes Warten auf Beginn des Konzertes

 

Adresse und Kontakt

Leo-Wohleb-Weg 1
76530 Baden-Baden
Tel.: +49 7221 93-2391
Fax: +49 7221 93-2394
hoba(at)baden-baden.de

Sprechzeiten des Sekretariats:

Montag - Freitag 07:30-12.15 Uhr

Impressum und Datenschutz

Bitte lesen Sie unsere Hinweise zum Datenschutz sowie unser Impressum.

 

Krankmeldungen

Bitte zunächst telefonisch,
dann innerhalb von drei Tagen schriftlich an die Klassenleitung.

Schnellzugriff

 

Unser Gymnasium

ist eine Schule in Trägerschaft der Stadt Baden-Baden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.