Die TALKING HEADS präsentieren: Nina Canell

Anlässlich der Ausstellung „Muscle Memory“ der zeitgenössischen schwedischen Künstlerin Nina Canell führten unsere Talking Heads-Teilnehmer Lucy, Lara, Merle (6b) sowie Luigi (7a) und Juri (7b) durch die rätselhafte Ausstellung der Konzept- und Installationskünstlerin.

Am Sonntag, den 20.10.2019 informierten die jungen, aber bereits durch die Teilnahme im letzten Schuljahr erfahrenen Kunstexperten über den Findungsprozess, die Materialien und natürlich die Hintergründe, was Canell eigentlich mit Ihrem Schaffen bezwecken möchte. Dabei können eine an einer Wand klebende Gurkenscheibe, eine pneumatische Ermüdungsprüfmaschine oder ein aus Basalt gegossenes Innenohr den unwissenden Betrachter schon einmal irritieren – für die Talking Heads war dies allerdings nach akribischer, wochenlanger Vorbereitung kein Problem.

Nach der Führung ist vor der Führung: Derzeit arbeiten die Schülerinnen und Schüler an ihren eigenen „Muscle Memory“-Kunstwerken; nach dem Umbau in der Kunsthalle Baden-Baden werden wir uns aber wieder vor Ort mit neuer Kunst beschäftigen: im Fokus wird der Fotograf Boris Mikhailov sein, die nächste Führung am Sonntag, den 02.02.2020 um 14 Uhr stattfinden.

Wir freuen uns auf Sie und euch!

Christoph Heimbach

3

4

Adresse und Kontakt

Leo-Wohleb-Weg 1
76530 Baden-Baden
Tel.: +49 7221 93-2391
Fax: +49 7221 93-2394
hoba(at)baden-baden.de

Sprechzeiten des Sekretariats:

Montag - Freitag 07:30-12.15 Uhr

Impressum und Datenschutz

Bitte lesen Sie unsere Hinweise zum Datenschutz sowie unser Impressum.

 

Krankmeldungen

Bitte zunächst telefonisch,
dann innerhalb von drei Tagen schriftlich an die Klassenleitung.

Schnellzugriff

 

Unser Gymnasium

ist eine Schule in Trägerschaft der Stadt Baden-Baden.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.