Glück im Schnee, auf Eis und in der Natur

Das Hoba genießt den traditionellen Wintersporttag bei strahlendem Sonnenschein

Am 06. Februar 2019 verteilten sich die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Hohenbaden, um in der winterlichen Sonne den alljährlichen Wintersporttag zu begehen. Dabei folgten sie ganz unterschiedlichen Aktivitäten: Eine fünfzigköpfige Gruppe begab sich auf eine stramme Halbtageswanderung durch die Waldgebiete um Baden-Baden herum, 150 Schülerinnen und Schüler trafen sich in der Eisarena Hügelsheim, um sich elegant und sportlich auf Schlittschuhen zu betätigen, während sich gut 100 Tapfere früh aus dem Bett schleppten, um ab 6:30 Uhr die Busse in Richtung Feldberg zu entern. Vor Ort teilte sich die Gruppe.  Knapp 30 Schneeschuhwanderer erkundeten unter Leitung des Naturschutzzentrums Südschwarzwald den Tiefschnee und die Natur um und auf dem Feldberg, bevor sie den Tag mit eigens transportierten Schlitten auf dem prächtig präparierten Rodelhang ausklingen ließen. Die übrigen achtzig Wintersportler befuhren ab 10 Uhr bei hervorragenden Bedingungen die Pisten des Skigebietes am Feldberg. Um 15:30 Uhr fand man sich wieder bei den Bussen ein und trat erschöpft aber glücklich die Heimfahrt nach Baden-Baden an, um am nächsten Tag diejenigen wenigen zu bemitleiden, die sich trotz des wunderbaren Wetters dazu entschieden hatten, doch in der Schule zu bleiben, um sich durch Mathe-Aufgaben zu kämpfen.

WST2019b

WST2019c