„Theater-Abo“ - Kooperation mit dem Theater Baden-Baden

Theater Abo TeilnehmerSeit mehreren Jahren existiert das sogenannte „Theater-Abo“, eine besondere Zusammenarbeit zwischen dem Gymnasium Hohenbaden und mit dem hiesigen Theater Baden-Baden an der Lichtentaler Allee. Dieses Jahr können elf Schülerinnen und Schüler sechs ausgewählte Theaterstücke zu einem geringen Schülerpreis genießen, die über das ganze Schuljahr verteilt für Unterhaltung und Bildung sorgen. Mal im Hauptsaal, mal im Spiegelsaal oder im Jugendtheater „Tick“: Das Programm ist abwechslungsreich und auf das Alter der Anwesenden zugeschnitten.

Am Freitag, den 05.04. betrachteten wir beispielsweise die französische Komödie „Das Spiel von Liebe und Zufall“ des Dramatikers und Romanciers Pierre Carlet de Marivaux. Das 1730 uraufgeführte Stück sorgte dabei für interessante Einblicke in die Standeshierarchien der Pariser Adeligen und deren Untergebenen. Dem Grundprinzip der Komödie gemäß war für gute Stimmung und einige Erheiterung bei der turbulenten Verwechslungsgeschichte gesorgt.
Die Schülerinnen und Schüler freuen sich bereits auf den nächsten Termin:

Am 28.06. ist Schiller mit seinem „Don Karlos“ an der Reihe. (Autor: Christoph Heimbach)