Schuljubiläum 2020

Festakt aufgrund der aktuellen Situation verschoben auf 2021

150 Jahre Gymnasium Hohenbaden

Gegründet am 24.10.1870, feiert das Gymnasium Hohenbaden im Jahre 2020 sein 150-jähriges Bestehen als humanistisches Gymnasium.
Das Jubiläum, die Tradition des Hauses und die Modernität und Aktualität des Bildungsangebots wird die Schulgemeinschaft mit einer Fülle an Veranstaltungen feiern wie z.B. Konzerte, Theater, Kunstausstellungen, Auktionen, Flashmobs, naturwissenschaftliche Experimente zum Mitmachen und vieles andere mehr.
Zu diesen Aktivitäten und den Feierlichkeiten in der Festwoche laden wir Sie herzlich ein!
Seien auch Sie Teil der Festgemeinschaft und feiern Sie mit uns! Gern mögen Sie sich mittels des Veranstaltungsprogramms einen Überblick verschaffen!
 
Seit 150 Jahren findet der Unterricht im selben, mittlerweile denkmalgeschützten Gebäude statt, das natürlich immer wieder renoviert und den Erfordernissen modernen Unterrichts entsprechend umgebaut worden ist. Den Säulen mit korinthischem Kapitell und der Replik des Mithras-Reliefs stehen großzügig dimensionierte Klassenräume und naturwissenschaftliche Räume mit modernster Ausstattung gegenüber. Auch beim Thema Digitalisierung ist das Hohenbaden sehr gut ausgestattet und als Pilotschule für Tablets im Unterricht moderner Vorreiter.
In der Überzeugung, dass der junge Mensch in seiner Schulzeit sich nicht nur Wissen aneignen, sondern persönlich reifen und sozial wachsen soll, pflegen wir einen Humanismus in moderner Interpretation. Die erfolgreiche Tradition des humanistischen Gymnasiums bildet die Basis für unsere pädagogische Arbeit. Dabei bedeutet Humanismus, auch und gerade die individuellen Neigungen der Jugendlichen zu erkennen, ihre Potentiale zu entfalten und ihre persönlichen Stärken effektiv weiterzuentwickeln. Daher bieten wir ein breites Fächerspektrum an, innerhalb dessen die Schülerinnen und Schüler ihre Schwerpunkte selbst setzen können.
Im Profil gibt es den naturwissenschaftlichen Zweig (mit NwT), den neusprachlichen (mit Französisch) und den klassisch altsprachlichen (mit Griechisch) Zweig.

  • Programm Schuljubiläum
  • Programm zur Schul- und Zeitgeschichte
  • Vorlesungsreihe
  • Spenden

 

  • 09.10.2019 um 8.30 Uhr Eröffnungsveranstaltung für das Jubiläumsjahr im Gymnasium Hohenbaden mit anschließender Sternwanderung zum Merkur
  • 15.11.2019 von 15-17 Uhr Schülerakademie - Experimente
  • 13.12.2019 von 15-17 Uhr Schülerakademie - Götter, Helden, Ungeheuer
  • 18.12.2019 um 18 Uhr Weihnachtsgottesdienst in der Stiftskirche
  • 15.01.2020 (Premiere) Theateraufführung der Theater-AG in der Aula
  • 17./18.01.2020 um 19 Uhr Theateraufführung der Theater-AG in der Aula
  • verschoben auf 2021 Kammerkonzertabend mit SchülerInnen des Gymnasiums Hohenbaden in der Aula
  • verschoben auf 2021 Jazz-Soirée mit der Pianistin und Sängerin Olivia Trummer (Landesjazzpreisträgerin BW 2019) in der Aula. Eintritt frei.
  • verschoben auf 2021 Sommerkonzert im Weinbrennersaal
  • verschoben auf 2021 Führung der „Talking Heads“ in der Kunsthalle Baden-Baden
  • verschoben auf 2021 Sommerfest zum Schuljahresabschluss
  • verschoben auf 2021 Combo-Alumni-Konzert: Jazzin' through the years in der Aula des Gymnasiums Hohenbaden
  • verschoben auf 2021 Festakt in der Aula des Gymnasiums Hohenbaden
  • verschoben auf 2021 Vortragsreihe zur Schulgeschichte als Zeitgeschichte in der Aula des Gymnasiums Hohenbaden

 

 

Weiterlesen...

 

Tradition mit Zukunft – Das Gymnasium Hohenbaden:

Schulgeschichte und Zeitgeschichte in 10 Kapiteln

Eine Vortragsreihe anhand von originalen Archivmaterialien im Gymnasium Hohenbaden von  Reinhard Bode (Lehrer für Griechisch und Latein am Gymnasium Hohenbaden),
Astrid Kuck (Historikerin, SWR), Mark Willock (Historiker, SWR) und Kurt Hochstuhl (ehem. Leiter des Staatsarchivs Freiburg)

Die Vorträge finden – bis auf den ersten – jeweils donnerstags statt. Sie beginnen 19.00 Uhr und dauern 60 bis 90 min.

 

1.  Endlich ein Gymnasium in unserer Stadt! Schulgründung mitten im Deutsch-französischen Krieg (Reinhard Bode)           19.11.2019 (Di)
2.  Ein Blick zurück: Wege zur Hochschulreife in Baden-Baden zwischen 1453 und 1870 (Reinhard Bode)
 12.12.2019
3.  Thassilo von Scheffer und Selma Stern – zwei Hoba-Schüler im späten Kaiserreich (Reinhard Bode)
 23.01.2020
4.  Weltkrieg, Revolution, Republik – Das Hoba in stürmischen Zeiten (Mark Willock)  13.02.2020
5.  Julius Stern – Schüler und Lehrer am Hoba, Opfer der Shoa (Astrid Kuck)
 12.03.2020
6.  Leo Wohleb oder: Humanismus ist möglich auch in Zeiten der Barbarei (Kurt Hochstuhl)
verschoben
7.  Der Neubeginn unter französischer Besatzung (Astrid Kuck) verschoben
8.  Bauliche Verwandlungen in 150 Jahren und (bisher) unrealisierte Pläne (Reinhard Bode)
verschoben
9.  Reform und Revolte: Neue Herausforderungen für eine  ehrwürdige Anstalt in den 60er und 70er Jahren (Mark Willock)           verschoben
10.  Pädagogische Modernisierungen – Das Hoba auf dem Weg ins  21. Jh. (Reinhard Bode)
verschoben
Weiterlesen...

Machen Sie mit!

Ein Fest braucht gute Vorbereitung und viele Hände, die bereit sind, sich mit Liebe und Engagement den Aufgaben zu stellen.
Wenn Sie unsere Schule bei der Vorbereitung und Durchführung des Festes zu unterstützen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf und melden Sie sich über unseren Eventmanager eveeno an.
Wir werden Sie dann über alle unsere Aktionen informieren.

Gerne können Sie uns auch mit einer Spende unterstützen.
Unser Spendenkonto lautet:
Förderverein Gymnasium Hohenbaden
IBAN: DE60 6625 0030 0030 1798 57
BIC: SOLADES1BAD
Sparkasse Baden-Baden Gaggenau
Verwendungszweck: Jubiläum

Spendenquittungen werden gerne ausgestellt.

Weiterlesen...

  • All
  • Aktuelles
  • Jubiläum
  • Musik
  • Nachrichten
  • Presseartikel
  • Schlagzeile

Adresse und Kontakt

Leo-Wohleb-Weg 1
76530 Baden-Baden
Tel.: +49 7221 93-2391
Fax: +49 7221 93-2394
hoba(at)baden-baden.de

Sprechzeiten des Sekretariats:

Montag - Freitag 07:30-12.15 Uhr

Impressum und Datenschutz

Bitte lesen Sie unsere Hinweise zum Datenschutz sowie unser Impressum.

 

Krankmeldungen

Bitte zunächst telefonisch,
dann innerhalb von drei Tagen schriftlich an die Klassenleitung.

Schnellzugriff

 

Unser Gymnasium

ist eine Schule in Trägerschaft der Stadt Baden-Baden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.