Fächer im Überblick

  • Klassische Sprachen
  • Moderne Fremdsprachen
  • MINT
  • Deutsch
  • Gesellschaftswissenschaften
  • Religion und Ethik
  • Musik
  • Kunst
  • Sport

 

Klassische Sprachen

Latein ab Klasse 5

Mit Latein wird die Basissprache der europäischen Kultur erlernt. Die Einarbeitung in das reich gegliederte grammatische System des Lateinischen vereinfacht das Erlernen und Verstehen des Englischen und anderer europäischer Sprachen, womit Synergie-Effekte genutzt werden. Es verbessert das Ausdrucksvermögen in der eigenen Muttersprache, schafft Sicherheit im Umgang mit wissenschaftlichen Begriffen und Fremdwörtern, was auch den Fortschritten in allen anderen Fächern dient, und schafft die Basis für das Verstehen des kulturellen Erbes Europas.

>> mehr zu Latein als erste Fremdsprache

Griechisch als dritte Fremdsprache

Das Fach (Alt-)Griechisch ist ein wichtiger Teil des altsprachlichen, humanistischen Profils des Gymnasiums Hohenbaden. Das Hoba ist das einzige Gymnasium in Baden-Baden, das Altgriechisch im Fächerkanon anbietet. Griechisch kann bei uns als dritte Fremdsprache ab Klasse 8 gewählt und bis zum Abitur geführt werden. Der Erwerb des Graecum ist nach Klasse 10 oder 12 möglich. Wer Griechisch bis zum Abitur belegt und zusätzlich Französisch wählt, erhält zum Abitur das Prädikat Absolvent/-in des Europäischen Gymnasiums.
Griechisch besticht durch die Zeitlosigkeit, Aktualität und Vielfalt der Themen. Ob Literatur, Theater, Philosophie, Kunst, Architektur, Musik, Politik, Mythos oder Naturwissenschaften: Gerade weil das Griechische am Anfang unseres abendländischen Denkens steht, finden sich hier die Ursprünge vieler auch für uns wichtiger und zentraler Fragestellungen.

>> mehr zu Griechisch als dritte Fremdsprache

Nachrichten aus den klassischen Sprachen

  • Alle Artikel
  • Antike
  • Griechisch
  • Nachrichten
  • Schlagzeile
  • Über die Ausstellung „Medeas Liebe“ im Liebieghaus in Frankfurt Betritt man die Ausstellung und beginnt sich mit der Geschichte Medeas
    Weiterlesen...
    • Antike
    • Griechisch
    • Nachrichten
    • Schlagzeile

 

Moderne Fremdsprachen

Den modernen Fremdsprachen Englisch und Französisch am Gymnasium Hohenbaden kommt die intensive grammatikalische Vorbildung durch das Fach Latein zugute. Methodisch arbeiten sowohl klassische als auch moderne Sprachen intensiv zusammen, sodass unseren Schülerinnen und Schülern Synergien und Parallelen zwischen diesen Fächern offenbar werden. Das Ergebnis ist ein im Vergleich zu anderen Gymnasien modernerer und zeitgemäßerer Unterricht, da gleich von Beginn an die zielorientierte Kommunikationsfähigkeit und interkulturelle Handlungsfähigkeit im Mittelpunkt der Erziehung zur Mehrsprachigkeit stehen kann.

Orientiert an den Bedürfnissen der modernen Studien- und Arbeitswelt legt das Gymnasium Hohenbaden Wert darauf, dass Schülerinnen und Schüler bei Interesse renommierte Fremdsprachenzertifikate wie das Cambridge- oder das vom französischen Erziehungsministerium vergebene DELF-Zertifikat (Diplôme d'études en langue française) erwerben können. Zur Fortsetzung des Grundschulfranzösisch bieten wir für die 5. Klassen die Arbeitsgemeinschaft „DELF Prim“ an. Anwendung finden die sprachlichen Fähigkeiten in unseren Sprachenfahrten und Austauschen, die unsere Schülerinnen und Schülern dazu befähigen, sich sicher in einer Welt voller Kommunikationsmöglichkeiten bewegen zu können.

Der Abschluss "Europäisches Gymnasium"

Neben der Möglichkeit, zum Ende der Klasse 7 das Profilfach Französisch zu belegen, können die Schüler aus dem Griechisch- sowie dem NwT-Zug in Klasse 10 Französisch als weitere moderne Fremdsprache zusätzlich wählen. Mit dem Abitur erhalten diese Schüler des Griechisch-Zuges das Zertifikat „Absolvent eines Europäischen Gymnasiums“ - ein Alleinstellungsmerkmal unseres Gymnasiums und Ausdruck unserer Verbundenheit zur europäischen Geistesgeschichte.

Nachrichten aus den modernen Fremdsprachen

 

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT)

Hier finden Sie in Zukunft Informationen zu den MINT-Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Nachrichten aus den MINT-Fächern

  • Alle Artikel
  • Aktuelles
  • MINT
  • Nachrichten
  • Schlagzeile
  • Sport

 

Deutsch

Dem Fach Deutsch kommt laut der Kultusministerkonferenz (www.kmk.org) "in der Schule über die Vermittlung ästhetischer, literatur- und kulturgeschichtlicher Bildung hinaus eine Schlüsselrolle zu, da die Beherrschung der deutschen Sprache, der Erwerb grundlegender Lese- und Schreibfähigkeiten und der situationsangemessene, sachgerechte und zielgerichtete Gebrauch von Wort und Schrift Voraussetzungen für den Lernerfolg auch in nahezu allen anderen Unterrichtsfächern sind."

Nachrichten aus dem Fachbereich Deutsch

  • Alle Artikel
  • Deutsch
  • Nachrichten

 

Gesellschaftswissenschaften

Hier finden Sie in Zukunft Informationen zu den Gesellschaftswissenschaften.

Nachrichten aus den Gesellschaftswissenschaften

  • Standardsortierung
  • nach Titel
  • nach Datum
  • nach dem Zufallsprinzip

 

Religion und Ethik

Hier finden Sie in Zukunft Informationen zu den Fächern Religion und Ethik.

Nachrichten aus Religion und Ethik

 

Musik

Wir nutzen ab Klasse 5 eine Musikstunde für das sogenannte Klassenorchester, in das alle Schüler, unabhängig von ihren Voraussetzungen, eingebunden werden (1. Preis WDR 2007). Auch der Schüler-Eltern-Lehrer-Chor "SingingPool", die Jazz-Combo, das Schulorchester und unser Musikmentoren-Modell (Europäischer Schulmusikpreis 2014) zeigen die Bedeutung, die wir der musikalischen Bildung beimessen. Das aktive Musizieren weckt Freude, entwickelt Kompetenzen und fördert das soziale Miteinander unserer Schüler.

Nachrichten aus dem Fachbereich Musik

  • Alle Artikel
  • Musik
  • Presseartikel

Bildende Kunst

Das Fach Bildende Kunst ist mehr als nur eine Abwechslung im Rhythmus des Schulalltags. Es bietet unseren Schülern ein kreatives Betätigungsfeld, vor allem im eigenen praktischen Tun, aber auch im Betrachten von Werken der Kunst und der gestalteten Umwelt, und trägt so zur ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung der jungen Menschen bei.

Nachrichten aus Fachbereich Kunst

  • Alle Artikel
  • AGs
  • Aktivitäten
  • Kunst
  • Nachrichten
  • Presseartikel

 

Sport

"Der Schulsport ist ein unverzichtbarer Bestandteil umfassender Bildung und Erziehung. Er soll bei allen Kindern und Jugendlichen die Freude an der Bewegung und am gemeinschaftlichen Sporttreiben wecken und die Einsicht vermitteln, dass kontinuierliches Sporttreiben, verbunden mit einer gesunden Lebensführung, sich positiv auf ihre körperliche, soziale, emo­ tionale und geistige Entwicklung auswirkt. Gleichzeitig soll Sport in der Schule Fähigkeiten wie Fairness, Toleranz, Teamgeist, Mitverantwortung und Leistungsbereitschaft fördern und festigen. Als einziges Bewegungsfach leistet der Sportunterricht seinen spezifischen Beitrag für eine ganzheitliche Persönlichkeitserziehung.

So wie die Schule insgesamt die Aufgabe hat, die Bereitschaft und Fähigkeit zum lebenslangen Lernen zu fördern, so hat der Schulsport die Aufgabe, Kinder und Jugendliche anzuregen und zu befähigen, bis ins hohe Alter ihre körperliche und geistige Leistungsfähigkeit und ihre Ge­ sundheit durch regelmäßiges Sporttreiben zu erhalten. Damit wird die große Bedeutung und hohe Verantwortung des Schulsports für den Einzelnen und für die Gesellschaft deutlich. Im Schulleben erfahren alle Kinder und Jugendlichen das Gemeinschaftserlebnis des Sporttreibens." ("Die Bedeutung des Schulsports für lebenslanges Sporttreiben", www.kmk.org)

Nachrichten aus dem Fachbereich Sport

  • Alle Artikel
  • Aktivitäten
  • Aktuelles
  • MINT
  • Nachrichten
  • Schlagzeile
  • Sport
mehr Artikel laden SHIFT gedrückt halten um alle Artikel zu laden alle Artikel laden

Adresse und Kontakt

Leo-Wohleb-Weg 1
76530 Baden-Baden
Tel.: +49 7221 93-2391
Fax: +49 7221 93-2394
hoba(at)baden-baden.de

Sprechzeiten des Sekretariats:

Montag - Freitag 07:30-12.15 Uhr

Impressum und Datenschutz

Bitte lesen Sie unsere Hinweise zum Datenschutz sowie unser Impressum.

 

Krankmeldungen

Bitte zunächst telefonisch,
dann innerhalb von drei Tagen schriftlich an die Klassenleitung.

Schnellzugriff

 

Unser Gymnasium

ist eine Schule in Trägerschaft der Stadt Baden-Baden.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok