Vincent (Klasse 6) belegte am Samstag, 15.06.2024 beim Finale des Pangea-Wettbewerbes in Stuttgart unter den Schüler*innen in Baden-Württemberg den 6. und deutschlandweit den 24. Platz. Geehrt wurde er mit einer Silbermedaille.

Die Vorrunde haben im Zeitraum vom 28.02.-05.03.2024 die Klassen 5-9 mitgeschrieben.
Zur ZWISCHENRUNDE am 25.04.2024 am Hoba hatten sich folgende Schüler*innen qualifiziert:

Jannes Engelmann (31 Punkte), Iven Dohm (34 Punkte), Karim Quamer (35 Punkte), Matheo Seyboth (36 Punkte), David Weber (38 Punkte), Konstantin Moog (36 Punkte), Maxime Dementyev (39 Punkte) und Vincent Leitz (51 Punkte)

Alle hatten sehr viel Spaß und freuten such an dem Wettbewerb teilzunehmen zu dürfen.

 

Das Hoba teilt die Sorge um die Demokratie und beteiligt sich an der Aktion unter dem Slogan: "Wir stehen auf."

Schulen sind mehr denn je Orte, an denen Kinder, Jugendliche und Erwachsene ein Demokratiebewusstsein und ein respektvolles Miteinander erlernen. Mit der Initiative „IchStehAuf – Schulen für Demokratie und Vielfalt“ wollen die Robert Bosch Stiftung und die Heidehof Stiftung – gemeinsam mit der ARD und der ZEIT Verlagsgruppe – die Demokratiebildung an Schulen unterstützen.

Grenzenloses Reisen, Studieren, Arbeiten, keine zusätzlichen Roaminggebühren, in vielen Ländern mit dem Euro bezahlen … die Liste der Vorteile der Europäischen Union ist lang. Auch weniger bekannte Vorteile, wie der europaweite Notruf 112 und die europäische Krankenversicherung waren Teil eines Vertiefungsworkshops der Landeszentrale für politische Bildung zur Wahl des Europäischen Parlament am 9. Juni 2024.

In wechselnden Sozialformen führten Louisa Beisel und Jonas Kratzer von der Landeszentrale für politische Bildung aus Heidelberg durch einen kurzweiligen 90-minütigen Workshop. Mithilfe eines Puzzles zu den Institutionen der europäischen Union und einem Quiz zum europäischen Parlament erarbeiteten und vertieften die Schüler*innen der 10. Klassen und der Oberstufe grundlegendes Wissen zur Funktionsweise der Europäischen Union und insbesondere zum Europäischen Parlament und zum Ablauf der Wahl.

Abschließend positionierten sich die Schüler*innen zu einzelnen Antworten auf die Frage „Warum wählen?“ und diskutierten diese sowie Zukunftsperspektiven der EU.

Dank einer großzügigen Spende des Fördervereins können die Schülerinnen und Schüler ihre Spielfreude an einer weiteren Tischtennisplatte ausleben.

Die Schulgemeinschaft des Gymnasiums Hohenbaden strahlt, denn dank der großzügigen Unterstützung des Fördervereins konnte ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung gehen. Mit einer Spende von über 5000 Euro ermöglichte der Förderverein die Renovierung einer der beiden alten Tischtennisplatten auf dem überdachten Schulhof sowie die Anschaffung einer dritten Platte.

Schulleiter Martin Müller betonte die Bedeutung solcher Zuwendungen für die Schule und ihre Schülerinnen und Schüler: „Die Tischtennisplatten sind nicht nur ein Ort für sportliche Aktivitäten, sondern auch ein Treffpunkt für Schülerinnen und Schüler verschiedener Jahrgangsstufen in den Pausen. Dank der Spende des Fördervereins können wir diesen Pausenbereich nun weiter aufwerten und unseren Schülern ein noch angenehmeres Umfeld bieten.“

Der Förderverein des Gymnasiums Hohenbaden setzt sich kontinuierlich für die Förderung der Bildung und die Verbesserung der schulischen Infrastruktur ein. Diese Spende ist ein weiteres Beispiel für das Engagement und die Unterstützung, die der Verein der Schule und der gesamten Schulgemeinschaft zukommen lässt.

Kurz vor den Ferien  konnte man am Hoba für seine Liebsten Rosen kaufen. Für 3€ konnte man einen Briefumschlag erwerben. Füllen musste ihn jeder selbst, z.B. mit lieben Grüßen zum Valentinstag. Wahrscheinlich waren auch ein paar echte Liebesbriefe dabei. Auf jeden Fall konnten Freunde sich gegenseitig schreiben, wie wichtig sie für einen sind. Die SMV teilte den Brief dann gemeinsam mit einer Rose am Tag vor den Ferien an die Empfänger aus!  Eine sehr schöne Aktion, über die sich jeder freuen konnte! 

Marlene Wandler und Madeleine Brüggemann (Klasse 6)

Adresse und Kontakt

Leo-Wohleb-Weg 1
76530 Baden-Baden
Tel.: +49 7221 93-2391

Sprechzeiten des Sekretariats:

Montag - Freitag: 07.45 - 12.30 Uhr

Impressum, Datenschutz und Barrierefreiheit

Bitte lesen Sie unsere Hinweise zum Datenschutz,
zur Barrierefreiheit sowie unser Impressum.

Krankmeldungen

Bitte zunächst telefonisch,
dann innerhalb von drei Tagen schriftlich an die Klassenleitung.
 

Schnellzugriff

 

Unser Gymnasium

ist eine Schule in Trägerschaft der Stadt Baden-Baden.





Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.